Wanduhren


Klassische Wanduhren beinhalten eine dekorative Note, die nicht nur zur Ausstattung passen sollen, sondern auch ein Blickfang an der Wand sein sollen.

Konventionelle Wanduhren sind in ihrer üblichen Herstellungsform nur mehr schwer zu finden. Sie sind zwar mit einem antiken Gehäuse ausgestattet, doch in ihrem Inneren ist die moderne Technik zu erkennen. Auf diese Weise sind Wanduhren von einem ursprünglichen Gebrauchsgegenstand zu einer dekorativen Einrichtung geworden.

So hängen manchmal Besteckuhren an der Küchenwand und sind ein Hingucker durch ihr originelles Design. Natürlich sind der Modeschöpfung in Sachen Wanduhren keine Grenzen gesetzt. Verschiedene Stilrichtungen, beziehungsweise von früheren Epochen angefangen, bis hin zur modernen Digitalzeit, ist alles an der Wand zu sehen, sofern es zum Einrichtungsstil passt.

Auch die unterschiedlichsten Formen, Farben und Muster zieren die Wände. Ebenfalls sind Wanduhren ein Eyecatcher, die als Wand - Tattoo auf beinahe allen Hintergründen zur Geltung kommen. Bei ihnen ist es sogar möglich, dass man sie hinter einer Fensterscheibe platziert und sie dadurch einen tollen Effekt erzielen. Folglich bringen Wanduhren ein gewisses Flair in den Raum. Sie wirken unaufdringlich und bilden mit der gesamten Einrichtung eine Einheit des Wohlbefindens.

In Wohnzimmern werden auch des Öfteren alte Standuhren aufgestellt, die eine urtümliche Atmosphäre verbreiten. Auch hierbei sind die Bauart und der Look unterschiedlich gehalten. Die etwas kostspieligen Kastenuhren besitzen teilweise ein Pendel, das mehrfach aber nur zur Zierde eingebaut wurde. Die Bauweise einer barocken Standuhr ist beinahe von einer echten Barockuhr nicht zu unterscheiden. Der fein ausgearbeitete Standkörper, der mit verschnörkelten Ornamenten verziert wurde, wirkt wahrheitsgetreu und durchaus alt.

Auch der moderne Stil wird dabei nicht außer Acht gelassen. Für eine moderne Einrichtung gehört einfach eine moderne stilgerechte Standuhr dazu.

Neben Standuhren, bei denen das Uhrwerk noch mit einem Federwerk ausgestattet ist und dieses mit einem Schlüssel aufgezogen werden muss, sind auch die klassischen Uhren mit einem modernen Quarzwerk, das durch Batterie betrieben wird, erhältlich.

Besonders auffallende Uhren sind im Bereich Modern erhältlich. Eine sogenannte Bahnhofsuhr, die mit beidseitigen Ziffernblättern versehen ist, wird von einem Stil, der aus Schmiedeeisen gefertigt wurde, festgehalten. So wird annähernd die Zeit der Großeltern, aus der die Uhr stammt, nachgeahmt. In einem alten Bauernstil ist diese Uhr eine hervorragende Dekoration durch Zeit im Raum.



Weitere Berichte:


   Badaccessoires
   Blumenampeln
   Bücherregale
   Deckenventilatoren
   Designer Regale
   Kinderzimmer
   Naturstein
   Nostalgie
   Sitzobjekte
   Tischdeko
   Tischkamin
   Vasen
   Wanduhren